Teilnahmebedingungen zum Casting-Wettbewerb – „40 Jahre Jeans für Alle!“ Kampagne 2017

Ziel und Zweck des Casting-Wettbewerbs „40 Jahre Jeans für Alle!“ ist die Findung neuer Gesichter für die Jubiläums-Werbekampagne der Yeans Halle.

1. Veranstalter

Der Veranstalter des Casting-Wettbewerbs ist die Trender Jeansmode GmbH & Co., Sportswear Großhandels-KG, Mahdentalstraße 82, 71065 Sindelfingen. Folgend der „Veranstalter“ genannt. Mit der Teilnahme an diesem Casting-Wettbewerb akzeptiert der Bewerber (folgend der „Teilnehmer“ genannt) diese Teilnahmebedingungen.

2. Anmeldung, Teilnahmeschluss

Die Teilnahme ist kostenlos und unabhängig von dem Erwerb von Waren oder Dienstleistungen. Teilnahmeberechtigt sind natürliche Personen mit Wohnsitz in Deutschland, die bei der Teilnahme mindestens 15 Jahre alt sind. Minderjährige dürfen vorbehaltlich gesetzlicher Bestimmungen teilnehmen, wenn ihre gesetzlichen Vertreter zustimmen. Teilnehmer des Casting-Wettbewerbs sind diejenigen Personen, die sich über das Anmeldeformular durch das korrekte ausfüllen aller Pflichtfelder und beifügen eines Fotos beim Casting-Wettbewerb anmelden.

a) Digital: Ausfüllen des Anmeldeformulars und Upload eines Bildes auf unserer Internetseite: http://www.yeanshalle.de/40jahre

b) Post: Download des PDF Anmeldeformulars auf unserer Internetseite (http://www.yeanshalle.de/40jahre), ausfüllen des Formulars, Foto beilegen und per Post an: Trender Jeansmode GmbH ∓ Co.KG, Marketing, Mahdentalstraße 82, 71065 Sindelfingen.

Anmelde- und Teilnahmeschluss ist der 30.04.2017, 23:59 Uhr Deutsche Zeit. Der Veranstalter ist nicht verantwortlich und haftet nicht für technische Störungen, insbesondere Ausfälle des Netzwerks, der Elektronik oder der Computer im Rahmen des Anmeldeverfahrens. Für Datenverluste, insbesondere im Wege der Datenübertragung übernimmt der Veranstalter keine Haftung und er haftet auch nicht für die Verfügbarkeit der Webseiten auf denen der Casting-Wettbewerb stattfindet und veröffentlicht wird.

Der Casting-Wettbewerb steht in keiner Verbindung zu Facebook und wird in keiner Weise von Facebook gesponsert, unterstützt, organisiert oder veranstaltet. Der Empfänger der vom Teilnehmer bereitgestellten Informationen oder Bildaufnahmen ist nicht Facebook, sondern der Veranstalter (siehe Punkt 1 Teilnahmebedingungen) sowie alle mit diesen Unternehmen verbundenen Unternehmen. Ebenso steht Facebook in diesem Rahmen nicht als Ansprechpartner zur Verfügung. Sämtliche Fragen oder Kommentare zu dem Casting-Wettbewerb sind an den Veranstalter direkt zu richten (Mail to: 40jahre@yeanshalle.de). Der Teilnehmer stellt Facebook von jeder Haftung frei.

3. Ablauf des Wettbewerbs

a) Aus allen Teilnehmern werden 16 Personen ausgewählt, die als Gewinner am „40 Jahre Jeans für Alle!“ Fotoshooting teilnehmen. Die Entscheidung trifft eine vom Veranstalter einberufene Jury. Ihre Entscheidungen sind nicht angreifbar. Bei der Entscheidungsfindung werden alle eingereichten Bewerbungen unabhängig behandelt.

b) Nach Ablauf der Teilnahmefrist am 30.04.2017 um 23:59 Uhr (Deutsche Zeit) werden die Gewinner innerhalb von 7 Tagen per Email kontaktiert und erhalten auf diesem Wege eine schriftliche Einladung mit weiteren Informationen zum Fotoshooting. Sollten Teilnehmer des Casting-Wettbewerbs bis 7 Tage nach Ablauf der Teilnahmefrist keine Rückmeldung erhalten haben, ist davon auszugehen, dass die Teilnehmer nicht als Gewinner für das „40 Jahre Jeans für Alle!“ Fotoshooting ausgewählt wurden.

c) Alle Teilnehmer welche zum Fotoshooting per Email eingeladen werden, haben 7 Tage nach Erhalt der schriftlichen Einladung vom Veranstalter, die Annahme des Gewinns zum Fotoshooting, schriftlich zu bestätigen. Erhält der Veranstalter innerhalb dieser Frist (eingängig beim Veranstalter) keine Rückmeldung zur Gewinn-Annahme, ist der Gewinn hinfällig und der Veranstalter behält sich das Recht vor einen alternativen Gewinner zu ermitteln. Somit sind alle Ansprüche der Gewinner, die diese Frist mit einer schriftlichen Rückbestätigung nicht eingehalten haben, hinfällig.

d) Die Gewinner werden in den Großraum Stuttgart eingeladen um an einem Foto-Shooting mit professionellen Fotografen, Visagisten und Stylisten, zu einem der Gesichter der „40 Jahre Jeans für Alle!“ Werbekampagne der Yeans Halle auserwählt zu werden.

e) Das Fotoshooting für die „40 Jahre Jeans für Alle!“ Kampagne findet am Samstag, den 27.05.2017 und Sonntag, den 28.05.2017 im Großraum Stuttgart statt. Die Teilnehmer an diesem Casting-Wettbewerb verpflichten sich durch ihre Teilnahme, an beiden dieser Tage für das Fotoshooting zur Verfügung zu stehen. Die Gewinner werden jeweils nur an einem der beiden besagten Tage für das Fotoshooting eingeladen. Der Veranstalter behält sich das Recht vor den genauen Tag der besagten Shooting Tage für den/die einzelnen Gewinner/innen zu bestimmen.

f) Die genannten Fotoshooting Daten können sich möglicherweise ändern, auf Grund von Gründen, die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Veranstalters liegen. In diesem Fall werden die Teilnehmer per Email entsprechend informiert. Sollte ein Teilnehmer nicht die Möglichkeit haben an einem neuen benannten Termin des Fotoshootings teilzunehmen, verfällt der Anspruch auf Teilnahme am Fotoshooting.

4. Preise / Kosten für Teilnehmer

a) Die Teilnehmer gewinnen für den Fall ihrer Wahl zum Fotoshooting, als eines der Gesichter der „40 Jahre Jeans für Alle!“ Kampagne einen €200,- Einkaufsgutschein der YEANS HALLE. Einlösbar in allen Yeans Halle Filialen. Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich.

b) Die Teilnehmer gewinnen für den Fall ihrer Wahl zum Fotoshooting, als eines der Gesichter der „40 Jahre Jeans für Alle!“ Kampagne, außerdem eine Auswahl der entstandenen Aufnahmen, die gegebenenfalls vom Veranstalter bearbeitet wurden. Diese Aufnahmen dürfen von dem Teilnehmer für Eigenwerbung (z.B. Bewerbungen, Erstellen einer Model-Mappe, dem eigenen Internetauftrifft, Sedcards etc.) frei und kostenlos verwendet werden. Darüber hinaus ist ein Verkauf und/oder die Übertragung der Bildrechte an Dritte, insbesondere für kommerzielle Zwecke, jedoch ausgeschlossen. Mit diesem Honorar sind sämtliche Ansprüche des Teilnehmers vollständig abgegolten.

c) Die Teilnahme an dem Casting-Wettbewerb selbst wird nicht vergütet; die Teilnahme erfolgt freiwillig.

d) Alle Teilnehmer sind verantwortlich für jegliche Kosten, Steuern, Abgaben und Beiträge, die als Folge der Teilnahme an dem Casting-Wettbewerb und Fotoshooting entstehen. Der Teilnehmer stimmt hiermit zu, sämtliche Kosten zu tragen und akzeptiert, dass der Veranstalter in keinem Fall dafür haftbar ist und Kostenentschädigungen nicht vornehmen wird. Kosten, die mit der Inanspruchnahme der Gewinne entstehen, Reisekosten, Übernachtungskosten oder jegliche andere Kosten werden vom Veranstalter nicht übernommen.

5. Teilnahmebedingungen

a) Es ist pro Person nur eine Teilnahme möglich. Eine Teilnahme mit falschen Angaben ist ausdrücklich untersagt. Mitarbeiter der Trender Jeansmode GmbH & Co., Sportswear Großhandels-KG, sowie Mitarbeiter aller Yeans Halle GmbHs und Tochtergesellschaften, sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

b) Der Teilnehmer informiert den Veranstalter darüber, falls er einen Management-, Merchandising-, Künstler-Exklusivvertrag oder einen anderen Vertrag über seine darstellerischen Leistungen, zum Beispiel als Werbe-Testimonial, abgeschlossen hat. Die Mitteilung hierüber hat spätestens vor dem Ende des Teilnahmeschlusses (30.04.2017) zu erfolgen.

c) Jeder zum Casting-Wettbewerb eingereichte Beitrag wird vom Veranstalter geprüft und erst nach dieser Kontrolle zum Wettbewerb zugelassen. Der Veranstalter behält sich vor, Beiträge, die nicht den Anforderungen des Casting-Wettbewerbs entsprechen, auszuschließen und nicht zur Bewertung zuzulassen. Einsendeschluss ist der 30.04.2017 um 23:59 Uhr Deutsche Zeit.

d) Die Teilnehmer verpflichten sich, keine rechtswidrigen Inhalte zu teilen. Unzulässig sind Beiträge, welche Werbung für ein anderes Produkt, Beleidigungen oder persönliche Angriffe enthalten, gegen geltendes Recht (insbesondere das Urheberrecht) verstoßen, jugendgefährdende, pornografische oder rassistische Aussagen treffen. Beiträge, die gegen die vorgenannten Regeln verstoßen, werden von der Teilnahme ausgeschlossen.

e) Die Entscheidungen des Veranstalters sowie der Jury sind endgültig. Diesbezügliche Anfragen können nicht beantwortet werden. Der Veranstalter behält sich ferner das Recht vor, diese Teilnahmebedingungen zum Casting-Wettbewerb auch unangekündigt für die Zukunft zu ändern. Zudem behält sich der Veranstalter vor, jederzeit und ohne Vorankündigung den Casting-Wettbewerb zu modifizieren, auszusetzen oder jederzeit ohne Angabe von Gründen zu beenden, soweit dies z.B. aufgrund höherer Gewalt oder äußerer, nicht vom Veranstalter zu beeinflussender Umstände erforderlich sein sollte oder nur so eine ordnungsgemäße Durchführung des Wettbewerbs oder die Integrität des Wettbewerbs gewährleistet werden kann. Dies gilt insbesondere falls eine ordnungsgemäße Durchführung aus technischen oder rechtlichen Gründen nicht mehr gewährleistet werden kann. Dem Teilnehmer stehen im Falle seines Ausschlusses durch den Veranstalter keinerlei Ersatzansprüche gegen diesen zu.

6. Rechteübertragung und Datenschutz Casting-Wettbewerb

a) Mit dem Einsenden/Hochladen von jeglichen Beiträgen/Kommentaren/Dateien im Rahmen des Casting-Wettbewerbs versichert der Teilnehmer, dass er über alle Rechte an den eingereichten Beiträgen/Kommentaren/Dateien und deren inhaltlichen Motiven verfügt, die ihn dazu berechtigen, die Dateien zu veröffentlichen, ferner dass die hochgeladenen Beiträge/Kommentaren/Dateien frei von Rechten Dritter sind und bei der Darstellung bzw. Abbildung von Personen keine Persönlichkeitsrechte, insbesondere solche im Sinne des § 22 KUG, verletzt werden. Falls in Beiträgen/Kommentare/Dateien eine oder mehrere Personen erkennbar abgebildet sind, müssen die Betreffenden damit einverstanden sein, dass die Datei veröffentlicht wird. Der Teilnehmer versichert, entsprechende Einverständniserklärungen notfalls auch schriftlich beizubringen. Sollten dennoch Dritte Ansprüche wegen Verletzung ihrer Rechte geltend machen, so stellt der Teilnehmer den Veranstalter von allen Ansprüchen frei. Die Freistellung umfasst auch die Kosten einer etwaig notwendigen Rechtsverteidigung.

b) Soweit im Rahmen der Aktion personenbezogene Daten von Teilnehmern erfasst werden, werden diese vom Veranstalter ausschließlich zum Zwecke der Durchführung der Aktion erhoben, verarbeitet und genutzt. Alle eingereichten Dateien werden beim Datei-Upload vom Veranstalter gespeichert. Mit Absendung der Bewerbung erklären sich die Teilnehmer mit der Übermittlung, Speicherung und Nutzung ihrer persönlichen Daten zum Zweck des Casting-Wettbewerbs einverstanden. Jeder Teilnehmer räumt dem Veranstalter die räumlich, zeitlich und inhaltlich unbeschränkten, nicht ausschließlichen Nutzungsrechte einschließlich dem Recht zur Bearbeitung an den eingesandten Dateien für den Wettbewerb, die Berichterstattung darüber (unabhängig davon in welchen Medien, also u.a. Print und Online), die Öffentlichkeitsarbeit des und für den Wettbewerb(s) ein.

7. Rechteübertragung und Datenschutz Fotoshooting

Fotos, die während des Fotoshootings mit den Gewinnern (folgend „Model“ genannt) erstellt werden, bleiben im Urheberrecht des Veranstalters.

a) Die Übertragung der Nutzungsrechte erstreckt sich auf alle derzeit bekannten Nutzungsarten und umfasst auch die Vervielfältigung, Verbreitung, Digitalisierung, Ausstellung, Vorführung, Sendung, öffentliche Zugänglichmachung und öffentliche Wiedergabe durch Bild-/Ton-/Datenträger. Die Aufnahmen dürfen somit sowohl digital als auch analog in allen dafür geeigneten Medien (z. B. Online-Nutzung jeglicher Art, jegliche Print-Nutzung, TV, Kino, Theater, Videogramme (CD, DVD usw.), interaktive und multimediale Nutzung usw.) genutzt und in Datenbanken, auch soweit sie online zugänglich sind, gespeichert werden. Im Falle von Veröffentlichungen stellt das Model keine Ansprüche, auch nicht gegen Dritte.

b) Die Aufnahmen dürfen unter Wahrung des Persönlichkeitsrechts des Models bearbeitet oder umgestaltet werden (z.B. Montage, Kombination mit Bildern, Texten oder Grafiken, fototechnische Verfremdung, Kolorierung). Die Namensnennung des Models steht im Ermessen des Nutzungsberechtigten.

8. Sonstiges

a) Jeder Teilnehmer/Model ist alleinig verantwortlich und haftbar für alle seine Aktivitäten bei der Teilnahme am Wettbewerb.

b) Jegliche Schadenersatzverpflichtung des Veranstalters und seiner Organe, Angestellten und Erfüllungsgehilfen aus oder im Zusammenhang mit dem Wettbewerb, gleich aus welchem Rechtsgrund, ist, soweit gesetzlich zulässig, auf Fälle von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit und auf die Haftung für vertragswesentliche Leistung beschränkt.

c) Für jegliche Meinungsstreitigkeiten, die zwischen Teilnehmern/Modeln und dem Veranstalter entstehen sollten, ist ausschließlich der Gerichtsstand Stuttgart zuständig. Das Deutsche Recht gilt ungeachtet jeglicher konfliktrechtlichen Prinzipien.

d) Für den Fall, dass eine oder mehrere Klauseln dieser Teilnahmebedingungen unwirksam sein sollten, bleibt die Wirksamkeit aller übrigen Klauseln unberührt.

e) Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.